Kaufvertrag Grundstück Muster

Viele Kaufverträge, die im Alltag geschlossen werden, bedürfen keiner besonderen Form. Beim Kaufvertrag für ein Grundstück gilt das jedoch nicht. Zunächst einmal muss der Vertrag in Schriftform festgehalten werden.

Dies gilt unabhängig davon, ob der Handel zwischen Privatpersonen oder Geschäftsleuten abgeschlossen wird.

Darüber hinaus ist zudem das Einschalten eines Notars notwendig. Dieser prüft im Vorfeld wichtige Fragen, wie zum Beispiel die Eigentumsrechte und in welcher Form das Grundstück bebaut werden darf.

Ein Kaufvertrag über ein Grundstück, der nicht durch einen Notar beglaubigt wurde, ist ungültig.

Wichtige Inhalte

Beide Vertragspartner müssen sich mit ihrem Ausweis oder Pass ausweisen. Im Kaufvertrag müssen zudem genaue Angaben zum Grundstück gemacht werden. Dazu zählt unter anderem, bei welchem Amtsgericht der Grundbucheintrag vorliegt sowie ob es möglicherweise bereits bebaut ist.

Falls für den Kauf ein Kredit aufgenommen wurde, vermerkt der Notar das entsprechende Pfandrecht der Bank. Weitere wichtige Angaben umfassen zum Beispiel die Zahlungsmodalitäten sowie Vereinbarungen bezüglich der Haftung durch den Käufer.

Wie Sie sehen, ist es wichtig, dass für den Kaufvertrag eines Grundstückes die korrekte Form eingehalten wird.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen auf unserem Portal einen Muster Kaufvertrag für Grundstücke zur Verfügung. Diesen können Sie gerne kostenlos herunterladen und an Ihre Wünsche anpassen.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ standardvertraege.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.