Zitate Steuern

“In dieser Welt gibt es nichts Sicheres als den Tod und die Steuern.”
Benjamin Franklin

“Der Mensch ist ein merkwürdiges Wesen. Er arbeitet immer härter für das Privileg, immer höhere Steuern zahlen zu dürfen.”
George Mikes

“Einfallsreich sind Politiker nur dann, wenn sie neue Steuern erfinden.”
Karl Oskar Pauer

“Kauft jetzt, bevor neue Steuern kommen.”
Karl Oskar Pauer

“Wer sparen sagt und neue Steuern meint, hat nichts kapiert.”
Karl Oskar Pauer

“Wenn so oft an Gott man dächte, als man an die Steuer denkt, wär uns, glaub ich, längst zu rechte Fried und Ruh von Gott geschenkt.”
Friedrich Freiherr von Logau

“Steuergerechtigkeit ist das Gleichgewicht der Lobbies.”
Helmar Nahr

“Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muß man Philosoph sein; es ist zu schwierig für einen Mathematiker.”
Albert Einstein

“Im Steuer-Almanach ist keine rote Schrift; sie feiert, seit die Welt steht, keine Stunde nicht.”
Friedrich Freiherr von Logau

“Das schwierigste Problem für den Politiker besteht darin, den Steuerzahler zu schröpfen, ohne den Wähler zu schädigen.”
Unbekannt