abmahnung Muster

Abmahnung Muster

Es ist keine Seltenheit, dass sich ein Angestellter nicht so verhält, wie es im Arbeitsvertrag vorgesehen ist, beziehungsweise wie es sich der Vorgesetzte von ihm wünscht.

In einigen Fällen macht ein solches Fehlverhalten arbeitsrechtliche Konsequenzen notwendig. Das Mittel der Wahl ist dann oft das Erteilen einer Abmahnung, in welcher der Mitarbeiter dazu aufgefordert wird ein bestimmtes Verhalten umgehend zu ändern.

Beim Abmahnen muss einiges beachtet werden

Das Ziel einer Abmahnung ist es, den Angestellten auf falsche Verhaltensweisen aufmerksam zu machen und ihn dazu zu bringen diese zukünftig zu unterlassen.

Er wird darüber informiert, was er falsch gemacht hat und unter Androhung weiterer Konsequenzen dazu aufgefordert, dies künftig nicht mehr zu tun.

Damit eine Abmahnung gültig ist, ist es wichtig, dass bestimmte Formvorschriften eingehalten werden. Unter anderem muss das Fehlverhalten genau benannt werden.

Weitere Abmahnungen müssen sich auf die jeweils vorangegangene beziehen, so dass genau nachvollzogen werden kann, dass trotz der Hinweise keine Verhaltensänderung eingetreten ist.

Nur so kann der Arbeitgeber sicherstellen, dass das Aussprechen einer späteren Kündigung dann schließlich auch rechtens ist. Eine Kündigung ohne vorherige Abmahnung ist, von schweren Verstößen, wie beispielsweise Diebstahl, abgesehen, nämlich meist nicht möglich.

Nutzen Sie gerne die Muster Abmahnung, die wir Ihnen auf dieser Seite als kostenlosen Download anbieten.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ standardvertraege.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.