Kaufvertrag Kleingarten Pächterwechsel Muster

Kaufvertrag Kleingarten (Pächterwechsel) Muster

Ist für einen Kleingarten ein Pächterwechsel geplant, muss durch den neuen Pächter in der Regel eine Zahlung für Gegenstände, welche auf dem Grundstück vorhanden sind, geleistet werden.

Dies betrifft insbesondere unbewegliche Dinge, wie zum Beispiel ein Gartenhäuschen. Durch Schätzungen kann der Wert bestimmt werden, wodurch dann letztlich der Kaufpreis festgelegt wird. Was die Höhe angeht, gibt es für gewöhnlich gesetzliche Regelungen, die beachtet werden müssen.

Schriftform schützt vor Problemen

Bei einem Pächterwechsel sollte zwischen dem alten und dem neuen Pächter auf jeden Fall ein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen werden. In diesem können genaue Angaben zur Parzelle, den vorhandenen Bauten und zum Kaufpreis gemacht werden.

Auf diese Weise ist sichergestellt, dass es im Nachgang nicht zu bösen Überraschungen kommt. Weder kann der alte Pächter im Preis enthaltene Bestandteile vor der Übergabe entfernen, noch kann sich der neue Pächter vor der Zahlung drücken.

Es ist wichtig, dass Ihr Kleingarten Kaufvertrag bei einem Pächterwechsel alle notwendigen Angaben enthält. Dazu gehören unter anderem auch Informationen zu Baugenehmigungen und Grundsteuerbescheiden.

Steht der Nachfolger für Ihre Parzelle bereits fest, nutzen Sie am besten unseren Muster Kleingarten Kaufvertrag für den Pächterwechsel. Die Vorlage können Sie kostenlos per Email anfordern, bei Bedarf abändern und dann einfach ausdrucken.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ standardvertraege.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.